Burnt Ends vom Schweinebauch

Burnt Ends vom Schweinebauch

Burnt Ends vom Schweinebauch auf dem TRAEGER zubereitet

Burnt Ends vom Schweinebauch sind ein wahrer Gaumenschmaus, bei dem saftige und zarte Stücke des Bauchfleischs langsam gegart werden, bis sie eine unwiderstehlich rauchige Kruste entwickeln. Diese delikate Kombination aus zartem Inneren und knusprigem Äußeren wird durch Stunden des Räucherns und Schmorens erreicht. Die resultierenden Stücke sind reich an Geschmack und Textur, eine Hommage an die Kunst des Grillens und eine Leckerei, die Fleischliebhaber nicht widerstehen können. Ob als Vorspeise oder Hauptgericht, Burnt Ends vom Schweinebauch sind ein Fest für die Sinne und ein Highlight für jede Grillparty oder BBQ-Veranstaltung.

Burnt Ends vom Schweinebauch

Burnt Ends vom Schweinebauch

Gericht: Hauptgericht
Küche: Amerikanisch

Zutaten

  • 2 kg Schweinebauch (oder mehr)
  • 1/4 Tasse Pork & Poultry Rub (von TRAEGER)
  • 1 Tasse Sugar Lips Glaze (von TRAEGER)
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Honig
  • 2 EL brauner Zucker

Anleitungen

  • Den Schweinebauch in ca. 2 bis 2,5 cm dicke Würfel schneiden und mit dem TRAEGER Pork & Poultry Rub ausreichend marinieren.
  • Wenn möglich 12 Stunden gut durchziehen lassen.
  • Den TRAEGER auf 105°C (Super Smoke) vorheizen.
  • Den Schweinebauch auf dem Grillrost verteilen. Die Fleischwürfel dicht nebeneinander in einer Schicht verteilen und ca. 2 Stunden lang räuchern, bzw. so lange, bis der Schweinebauch eine schöne Kruste und eine dunkelrote Farbe entwickelt hat.
  • Wenn der Schweinebauch fertig geräuchert ist, die Fleischwürfel in eine Edelstahlschale oder auf ein Backblech geben. Die BBQ-Sauce, Butter, Honig und braunen Zucker hinzugeben. Mit Alufolie abdecken und weitere 1 bis 1,5 Stunden auf den Pellet-Grill stellen, bis der Schweinebauch eine Innentemperatur von 93°C erreicht hat.
  • Die Folie abnehmen und weitere 20 bis 30 Minuten garen, bis die Sauce eindickt und eine süße, sämige Konsistenz bekommt
Tried this recipe?Let us know how it was!

Nach oben